W2-Professur für Klavier mit Schwerpunkt zeitgenössischer Musik

Folkwang – Universität der Künste
  • Online seit: Mai 2, 2024
  • Bewerbungsschluss: Mai 31, 2024
Email Job
  • Teilen:

Stellenbeschreibung

Die Folkwang Universität der Künste ist die zentrale künstlerische Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen mit Campus und Veranstaltungsorten in Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund.

An der Folkwang Universität der Künste ist im Fachbereich 1 zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Professur für Klavier mit Schwerpunkt zeitgenössischer Musik

mit einem Lehrdeputat im Umfang von 21 Semesterwochenstunden zu besetzen.

Gesucht wird eine künstlerische Persönlichkeit mit internationaler Konzertpräsenz und breitem solistischen und kammermusikalischen Repertoire, welches möglichst viele Stilrichtungen beinhaltet, auf jeden Fall aber die zeitgenössische Musik seit 1950 mit ihren erweiterten Spieltechniken.

Zum Aufgabengebiet gehört die Klavier-Ausbildung in allen Studien­gängen der Instrumental­ausbildung, welche das solistische Spiel im traditionellen und zeitgenössischen Repertoire umfasst, sowie kammer­musikalische Projekte zeitgenössischer Musik. Zudem werden von den Bewerber*innen folgende Voraus­setzungen erwartet:

  • ein abgeschlossenes Musik­studium mit dem Hauptfach Klavier an einer Hoch­schule oder eine vergleich­bare Qualifikation gemäß § 29 Gesetz über die Kunsthochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen (Kunst­hoch­schulgesetz – KunstHG NRW),
  • ein besonderes und hohes pädagogisches Interesse sowie umfang­reiche pädagogische Erfahrungen im Hoch­schul­bereich oder in vergleich­baren Institutionen,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Die*Der Stelleninhaber*in soll das künstlerische Hauptfach Klavier mit Schwer­punkt zeit­genössischer Musik in allen Studiengängen der Instrumental­ausbildung unterrichten. Die Unterrichts­sprache ist Deutsch.

Im Übrigen sind die Einstellungsvoraussetzungen im § 29 KunstHG NRW geregelt.

Um die konstante Begleitung der Studierenden und die ständige Mitarbeit in der Fachgruppe Klavier sicherzustellen, ist eine räumliche Nähe zur Hochschule erforderlich. Neben der Lehrtätigkeit wird eine engagierte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit potenziell allen Studiengängen der Hochschule erwartet; in diesem Kontext ist mit der Bewerbung ein Exposé für ein interdisziplinäres Unterrichtskonzept an der Folkwang Universität der Künste vorzulegen.

Die Mitarbeit an der hochschuldidaktischen Weiterentwicklung und in Gremien der akademischen Selbstverwaltung der Folkwang Universität der Künste sowie der Weiterentwicklung der Studienprogramme der Hochschule ist obligatorisch.

Einstellung

Die Stellenbesetzung erfolgt in der Regel unbefristet – je nach Vorliegen der Voraus­setzungen im Rahmen eines Beamt*innenverhältnisses oder im Angestellten­verhältnis mit Privat­dienstvertrag. Soweit die pädagogische Eignung noch festzustellen ist, erfolgt die Beschäftigung zunächst befristet.

Die Besoldung / Vergütung richtet sich nach der Besoldungsgruppe W2 der Landes­besoldungs­ordnung W (LBesO NRW) i. V. m. dem Besoldungs­gesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW).

Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die Folkwang Universität der Künste zielt darauf, die beruf­liche Gleich­stellung aller Geschlechter und Lebens­weisen zu fördern und Einstellungs­verfahren diskriminierungs­sensibel umzusetzen. Wir begrüßen Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von Herkunft, Erscheinungs­bild, Beeinträchtigung, sozialem Status, Religion, Alter, geschlechtlicher und sexueller Identität.

Wir streben eine Erhöhung des Frauen­anteils in Leitungs- und Arbeits­bereichen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, unter besonderer Berück­sichtigung eines inter­sektionalen Ansatzes. Bewerbungen werden in Über­einstimmung mit dem Landes­gleich­stellungsgesetz behandelt.

Menschen mit Behinderung bzw. diesen Gleichgestellte im Sinne des § 2 SGB IX  werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familien­freundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Arbeit und Leben.

Hinweis zum gendersensiblen Formulieren

Die Folkwang Universität der Künste nutzt den Gender-Stern und gender­neutrale Formulierungen, um verschiedene Identitäten sprachlich einzuschließen.

Hinweis zum Datenschutz

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personen­bezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwick­lung des Bewerbungs- und ggf. eines Einstellungs­verfahrens genutzt werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Daten­schutz.

Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungs­unterlagen in einer einzigen PDF-Datei (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 31.05.2024 an den Rektor der Folkwang Universität der Künste und nutzen Sie hierzu das Online-Bewerbungsportal der Hochschule.

Kontakt

Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an
Professorin Hisako Kawamura.
E-Mail: hisako.kawamura@folkwang-uni.de

Bei Rückfragen zum Exposé für ein interdisziplinäres Unterrichtskonzept können Sie sich an die Prorektorin für Studium und Lehre,
Professorin Elke Seeger, wenden.
E-Mail: elke.seeger@folkwang-uni.de

Bei allgemeinen personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an
die Personalabteilung der Folkwang Universität der Künste.
E-Mail: personal@folkwang-uni.de

Bei Rückfragen zur Gleichstellung der Geschlechter wenden Sie sich bitte an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte Nina Kaiser.
E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@folkwang-uni.de