Kontrabass

Klangforum Wien
  • Online seit: Juni 7, 2021
Email Job
  • Teilen:

Stellenbeschreibung

Zeitgenoss*innen suchen Zeitgenoss*innen

Das Klangforum Wien schreibt die Position eines Kontrabasses aus.

Das Ensemble zählt zu den führenden Protagonisten weltweit, wenn es um das Neue in der Musik geht. 1985 vom Komponisten und Dirigenten Beat Furrer als Solistenensemble gegründet, werden über 60 Aufführungen pro Saison bestritten sowie zahlreiche Aufnahme- und Sonderprojekte umgesetzt.

Bewerben Sie sich für einen der künstlerisch spannendsten Arbeitsplätze im aktuellen Musikleben!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an: info@klangforum.at

Details

  • Kategorie Orchester
  • Unterkategorie Kontrabass
  • Anstellungsverhältnis Vollzeit
  • Position Solistenstelle
  • Pflichtstücke

    Repertoire Kontrabass

    Für das Video:
    J.S. Bach: ein Satz aus den Cello-Suiten
    Pflichtstück Auswahl Liste
    Stück freier Wahl

    Gesamtlänge des Videos: min. 15 min

    Runde 1:
    Pflichtstück:

    Franco Donatoni – LEM, Due pezzi per contrabasso (1983)
    Stück freier Wahl

    Runde 2:
    Kammermusik

    Liste Solorepertoire:
    Iannis Xenakis, Theraps (1976)
    Rebecca Saunders, Fury (2015)
    Stefano Scodanibbio, Alisei (1986)
    Georges Aperghis, Parlando (2009/2010)
    Luciano Berio, Sequenza (2002/2004)
    Brian Ferneyhough, trittico per G.S. (1989)

  • Sonstiges

    Das Auswahlverfahren

     

    Bewerbung — Video
    Abgabefrist 31.7.2021

    Übermittlung der Bewerbung mit aussagekräftigem Lebenslauf und einem Video von etwa 15 Minuten.

    Das Video entsteht als Totale-Einstellung, bei guten Licht- und Tonverhältnissen und muss ungeschnitten sein.

    Das Klangforum Wien lädt maximal 10 Musikerinnen und Musiker je Instrument für das Probespiel nach Wien ein.
    Die Entscheidung dazu wird innerhalb 31.8.2021 getroffen.

    Probespiel – Vorspiele Wien

    Kontrabass
    19. und 20. Januar 2022 (tbc)

    1. Runde 1: Vorspiel Solo
    • Solostück aus der vorgegebenen Repertoire-Liste sowie ein Werk freier Wahl. (Kann auch das Werk aus dem Bewerbungsvideo sein)
      Gesamtdauer etwa 15 Minuten.
    1. Runde 2: Kammermusik
    • Im Probenmodus mit dem Klangforum Wien zu spielen.
    • Die Werkauswahl für die Kammermusik ergeht rechtzeitig an die eingeladenen BewerberInnen.

    Das Ensemble behält sich vor, gegebenenfalls nicht alle KünstlerInnen zur Kammermusikrunde einzuladen. Für das Probespiel übernimmt das Klangforum Wien die Kosten der Unterbringung in Wien.

     

    Ensemblespiel

    Maximal 3 Musikerinnen und Musiker je Instrument werden für Konzertprojekte über den Zeitraum von 5 Monaten engagiert. (Voraussichtlich bis spätestens Ende Juni 2022)

    Im Anschluss daran wird über die Besetzung der vakanten Positionen entschieden.

    Für Mitglieder des Klangforum Wien ist der Lebensmittelpunkt im Großraum Wien erwünscht.

    Für die Teilnahme am Ensemblespiel werden reguläre Gastmusikerhonorare bezahlt.

Angehängte Dateien

Andere Stellen, die ihnen gefallen könnten