GESCHÄFTSFÜHRENDE INTENDANZ (m/w/d)

Opernhaus Graz GmbH
  • Online seit: Juli 20, 2021
  • Bewerbungsschluss: September 15, 2021
Email Job
  • Teilen:

Stellenbeschreibung

Die Bühnen Graz GmbH, die sich zu gleichen Teilen im Eigentum des Landes Steiermark und der Stadt Graz befindet, ist Konzernleitung aller zu den Bühnen Graz zählenden Theater- und Veranstaltungsgesellschaften und hat mit der Oper Graz ein international führendes Repertoire-Opernhaus in der zweitgrößten Stadt Österreichs etabliert.

Die Universitätsstadt Graz ist Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen und zeichnet sich seit jeher als kultureller Anziehungspunkt der bildenden sowie darstellenden Künste, der Musik, des Designs sowie der Architektur aus. Die lebendige Kunstszene der Stadt spannt ihren Bogen von der Klassik bis zur Avantgarde und agiert genre- und spartenübergreifend. Das Resultat ist ein sich stets wandelnder Nährboden sowohl für in der Kunst Tätige als auch ihr Publikum. Im Jahre 2003 wurde Graz zur Kulturhauptstadt Europas gewählt.

Das Opernhaus Graz erfüllt die gesellschaftspolitische und künstlerische Aufgabe als österreichisches Ensemble- und Repertoiretheater im florierenden und breitgefächerten soziokulturellen Umfeld der Stadt Graz und des Landes Steiermark.

Die Stadt bekam im Jahre 1899 ihr eigenes Opernhaus. Bis auf die umfangreiche Renovierung im Zeitraum von 1983 bis 1985, in welcher das 1200 Sitz- und 200 Stehplätze umfassende Gebäude in einer behutsamen Sanierung den modernen bühnentechnischen Entwicklungen angepasst wurde, wird das Haus bis heute durchgehend bespielt und ist auch zu einem Zentrum der österreichischen Musikkultur geworden. Die größte internationale Anerkennung erhielt die Grazer Oper mit der Wahl zum „Opernhaus des Jahres 2001“ und kann auf eine lange Tradition der Komponist*innen- und Sänger*innenpflege verweisen.

Gemeinsam mit internationalen Künstler*innen begeistern 320 Mitarbeiter*innen in 150 Aufführungen jährlich über 135.000 Opern-, Operetten-, Musical- und Tanzliebhaber*innen und pflegen einen zeitgenössischen, offenen Zugang zu allen musiktheatralischen Sparten. Die Vorstellungen auf höchstem Niveau bilden eine anspruchsvolle Konstante und eigenständige Kategorie in der österreichischen Kulturlandschaft.

Für die dynamische Weiterentwicklung des Opernhauses Graz sucht die Bühnen Graz GmbH für die Wirkungsperiode vom 1. September 2023 bis 31. August 2028 eine Führungspersönlichkeit mit künstlerischen Visionen und charismatischer Ausstrahlungskraft für die Besetzung der Position:

GESCHÄFTSFÜHRENDE INTENDANZ (m/w/d)

 

Sie übernehmen die volle Verantwortung für die künstlerische Planung und alle organisatorischen und finanziellen Belange, insbesondere die Einhaltung des jährlichen Budgets und Konzernvorgaben. Zu Ihren prioritären Aufgaben gehören Aufbau der Spielpläne und Abhaltung der Gastspiele im In- und Ausland. Die Zusammenarbeit mit dem steirischen Herbst, dem Wagner-Forum und Kooperation mit anderen steirischen Kulturveranstaltern und Institutionen muss bestehen bleiben und weiter gepflegt werden.

Sie berichten an den Geschäftsführer der Bühnen Graz GmbH und fungieren in allen Fragen als kompetente Ansprechpartner*in der Künstler*innen, enge Berater*in der Eigentümervertreter und würdige Repräsentant*in des Hauses.

In der Funktion der geschäftsführenden Intendant*in zeichnen Sie für die strategische Ausrichtung des Musiktheaters verantwortlich und haben im Rahmen der Konzernrichtlinien die künstlerische, kaufmännische und personelle Entscheidungsautonomie. Bei Kuration und Inszenierung genießen Sie uneingeschränkte Gestaltungsfreiheit. Neben profundem Fachwissen hinsichtlich der Programmierung und Realisierung komplexer Produktionen verfügen Sie über ein ausgezeichnetes strategisches Vermögen, welches langfristige Planungen im Rahmen vorgegebener ökonomischen Bedingungen ermöglicht.

Ihre eingehenden Berufserfahrungen haben Sie in einer mit der Grazer Oper vergleichbaren öffentlichen Kulturinstitution gesammelt. Künstlerische Exzellenz, fundierte Repertoirekenntnisse aller Formen des klassischen Musiktheaters im In- und Ausland nennen Sie Ihr Eigen und haben sich an einem erstklassigen Opernhaus bereits erfolgreich verwirklicht.

Sie zeichnen sich durch herausragende Fähigkeit aus, ein hochkarätiges Team zu formen und einen modernen Betrieb publikumswirksam zu positionieren. Die Aufrechterhaltung und Erweiterung der bestehenden Spendervereinbarungen sowie die Akquise von neuen Sponsoren sind ebenfalls essenziell und unerlässlich. Mit diplomatischem Geschick und sozialer Kompetenz halten Sie den hervorragenden Ruf des Opernhauses im In- und Ausland hoch und verstärken die vortreffliche internationale Reputation der Bühnen Graz.

Ihre Vorhaben und die Vorteile dieser Maßnahmen für die gesamte Organisation argumentieren Sie sachlich und standhaft. Mit inspirierenden künstlerisch-sozialen Projekten eröffnen Sie neue Geschäftsfelder und motivieren die Ensemblemitglieder und Theatermitarbeiter*innen zur Erbringung von Höchstleistungen.

Für die erfolgreiche Bewältigung dieser herausfordernden Aufgabe sind wesentlich:

tiefgreifende Kenntnisse des Musiktheaters und des Opernrepertoires
etabliertes und aktiv betreutes Netzwerk mit den führenden Vertreter*innen der Musiktheaterwelt sowie renommierten österreichischen sowie internationalen Künstler*innen aus den Sparten Oper, Operette, Musical und Tanz
solides Know-how der Struktur und Abläufe eines Musiktheaters mit mehreren Bühnen
Affinität zu den modernen Präsentations- und Übertragungsformaten, Offenheit gegenüber neuen Ausdrucksformen
nachweisliche Expertise in der Führung einer grenzüberschreitend agierenden Kultureinrichtung
umfangreiche Erfahrung im Personalmanagement, Förderung und Entwicklung von Mitarbeiter*innen
profundes kaufmännisches Wissen in Administration und Finanzverwaltung einer publikumsorientierten Organisation
ausgewiesene Sicherheit im Umgang mit öffentlichen Institutionen im In- und Ausland
profilierte Gewandtheit in Public Relations und Geschicklichkeit in Fundraising
redliche Integrationsfähigkeit, vorbildliche Selbstorganisation, selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
beispielgebende Team-Player-Qualitäten und einnehmende Konfliktlösungsfähigkeit
authentische, situations- und kommunikationsadäquate Beherrschung der deutschen Sprache auf höchstem Niveau
▪ absolut verhandlungssichere Englischkenntnisse

Wir hoffen auf Ihr Interesse an dieser in der europäischen Kulturwelt bedeutsamen und herausragenden Position und laden Sie ein, Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, welche Ihr detailliertes Konzept für die Weiterentwicklung des Opernhauses Graz enthalten sowie die geforderten Qualifikationen darlegen, bis spätestens 15. September 2021 per E-Mail an cv@granat-es.com an die von uns beauftragte Personalberatung
GRANAT EXECUTIVE SEARCH, z. Hd. Mag. Alexander Granat, Brigittenauer Lände 156-158/2/49, 1200 Wien zu richten.

Damit erklären Sie Ihre Bereitschaft, im Rahmen eines mehrstufigen Hearings weitere Auskünfte zu erteilen, wobei ein Reisekostenersatz ausgeschlossen ist. Sämtliche Bewerbungen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Diese verantwortungsvolle Stelle wird mit einem marktkonformen Gehalt ausgestattet. Um den Anteil von Frauen in Führungspositionen bei den Bühnen Graz zu erhöhen, werden diese überaus nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Details

  • Kategorie Management / Verwaltung
  • Unterkategorie Geschäftsführer/in
  • Einstellungszeitpunkt

    vom 1. September 2023 bis 31. August 2028

  • Voraussetzungen

    Für die erfolgreiche Bewältigung dieser herausfordernden Aufgabe sind wesentlich:

    tiefgreifende Kenntnisse des Musiktheaters und des Opernrepertoires
    etabliertes und aktiv betreutes Netzwerk mit den führenden Vertreter*innen der Musiktheaterwelt sowie renommierten österreichischen sowie internationalen Künstler*innen aus den Sparten Oper, Operette, Musical und Tanz
    solides Know-how der Struktur und Abläufe eines Musiktheaters mit mehreren Bühnen
    Affinität zu den modernen Präsentations- und Übertragungsformaten, Offenheit gegenüber neuen Ausdrucksformen
    nachweisliche Expertise in der Führung einer grenzüberschreitend agierenden Kultureinrichtung
    umfangreiche Erfahrung im Personalmanagement, Förderung und Entwicklung von Mitarbeiter*innen
    profundes kaufmännisches Wissen in Administration und Finanzverwaltung einer publikumsorientierten Organisation
    ausgewiesene Sicherheit im Umgang mit öffentlichen Institutionen im In- und Ausland
    profilierte Gewandtheit in Public Relations und Geschicklichkeit in Fundraising
    redliche Integrationsfähigkeit, vorbildliche Selbstorganisation, selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
    beispielgebende Team-Player-Qualitäten und einnehmende Konfliktlösungsfähigkeit
    authentische, situations- und kommunikationsadäquate Beherrschung der deutschen Sprache auf höchstem Niveau
    ▪ absolut verhandlungssichere Englischkenntnisse

Angehängte Dateien

Andere Stellen, die ihnen gefallen könnten